Herzlich willkommen!

      Baum, Schule und Museum – wie hängt das wohl zusammen?

Besuchen Sie uns und wir zeigen Ihnen,
warum Bäume in die Schule gehen,
was es für Bäume dort zu lernen gibt,
und welche Bedeutung Baumschulen
für unsere Umwelt haben.

Das Deutsche Baumschulmuseum wurde 1994 in einem der ältesten und größten zusammenhängenden Baumschulgebiete Europas gegründet. Hier in der „Kulturlandschaft Pinneberger Baumschulland“ im Nordwesten der „Metropolregion Hamburg“ zeugen nicht nur Rosenfelder und Alleebaumquartiere von gebündeltem Fachwissen.
Auf der Gartenroute „Von Baumschulbaronen und Pflanzenjägern“ können Sie viel mehr erleben!

Was aber „Baumschulbarone“ und „Pflanzenjäger“ eigentlich sind, das machen wir Ihnen „begreifbar“ – denn unser Museum bietet Raum zum Anfassen und Ausprobieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Einladung-2018-innen-6-Seiter_Layout-1_700x499
Einladung-2018-aussen-6-Seiter_Layout-1_700x499
Previous Next Play Pause
1 2

Verdienstkreuz für Hildegard Lunau

fpr lunau 8565 350x263IMG 3715 350x263

HALSTENBEK/KIEL/BERLIN. Das Haus 3 der Kieler Landesregierung. Staatskanzlei. Würdevoller kann der Rahmen für die Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland nicht sein. Hildegard Lunau, Tochter aus der bekannten Halstenbeker Baumschulendynastie Helms, genießt die würdevolle Atmosphäre in vollen Zügen. Aus den Händen von Ministerpräsident Daniel Günther(CDU) erhielt die 1936 Geborene am Dienstag gemeinsam mit  „drei gestandenen Herren“ (Lunau) Urkunde, Orden und Ordensminiatur.

...weiter schreibt das Pinneberger Tageblatt vom 1. Februar 2018 »

Impressionen

 Museum heute

MuseumHeute thumb 300x225

 
Baumschule im Wandel

BaumschuleImWandel thumb 300x225

 
Museum gestern

lunau kw

 

 

Zum Seitenanfang