Wer ist eigentlich ein Pomologe?

Wie vermehrt man Apfelbäume?

Was hat Bienenfleiß mit Obstertrag zu tun?

Wieso sind alte Obstsorten erhaltenswert?

Weshalb gab es Obstbau im Mittelalter vor allem in Klöstern?

Warum sind Streuobstwiesen heute Ausgleichsflächen?

Wer nicht fragt, bleibt dumm…

Wir haben viele Experten gefragt, um in diesem Jahr eine Sonderausstellung zu Obstgehölzen präsentieren zu können. Sie zeigt, die bedeutende Rolle von Obst als Nahrungsmittel für die Gesundheit des Menschen und wieviel Kulturleistung in der Zucht von Obstgehölzen steckt!

Gern geben wir anhand mehrerer Einzelstationen dieses Wissen altersgerecht an alle Ihre Schüler und Schülerinnen weiter.

In diesem Jahr haben wir zudem erstmals ein Angebot zur Umweltbildung für weiterführende Schulen ab Klasse 8:

Unser Angebot ab Klasse 8 richtet sich jedoch explizit an Jugendliche, die sich gedanklich vielleicht schon mit der Wahl eines möglichen Berufsfeldes beschäftigen. Dank der Unterstützung des BdB Landesverbandes S-H ist dieses Angebot für Sie kostenlos. An vier Freitagen, dem 24. Juni sowie dem 1., 8. und 15. Juli freuen wir uns, mit Ihren Schülern und Schülerinnen in das große Thema Obstgehölze einzutauchen.

Unsere Veranstaltungen dauern ca. 1 1/2 Stunden und basieren auf unserer Überzeugung, dass Anfassen, Begreifen und Verstehen nah beieinanderliegen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

Flyer-innen
Flyer-aussen
Previous Next Play Pause
1 2

Impressionen

 Museum heute

MuseumHeute thumb 300x225

 
Baumschule im Wandel

BaumschuleImWandel thumb 300x225

 
Museum gestern

lunau kw

 

 

Zum Seitenanfang